2.4 Glas2019-05-02T17:13:50+00:00

2.4 Glas

Eigenschaften von Glas:

  • Hohe Lichtdurchlässigkeit
  • Beständig gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien
  • Sehr geringe thermische Ausdehnung
  • Max. Einsatztemperatur: 400 – 750°C
  • Empfindlich gegen mechanische Beanpruchungen

Besonderheit bei Glas:

  • Bei Kontakt mit wässrigen Flüssigkeiten bildet das meistens verwendete Fensterglas eine Gelschicht, die nicht mehr fest mit dem darunter liegenden Glas verbunden ist, jedoch für das menschliche Auge und den menschlichen Tastsinn nicht wahrnehmbar ist.
  • Für belastbare Klebungen muss die Gelschicht durch eine geeignete Oberflächenbehandlung stabilisiert oder entfernt werden.

Zu beachten bei Glas: Die Gelschicht ist nicht fest mit dem Grundwerkstoff verbunden, d. h. sie muss durch eine geeignete [/simple_tooltip] durch eine geeignete Oberflächenbehandlung entweder entfernt oder stabilisiert werden.

Oberflächenbehandlung von Glas:

  • Entfettung mit Lösemitteln
  • Reingung mit wässrigen Reinigern oder dest. Wasser
  • Warm trocknen nach Reinigung oder Entfettung, um Kondenswasserschicht und somit Neubildung der Quellschicht zu vermeiden
  • Gefahr der Mikrorissbildung bei mechanischer Vorbehandlung
  • Stabilisierung der Gelschicht durch Primereinsatz

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.