6.7 Langzeitbeständigkeit

Eine Klebung ist um so beständiger …

  • … je länger sie chemischen, physikalischen und biologischen Einflüssen …
  • … in Kombination mit mechanischen Belastung standhalten kann, …
  • … ohne unzulässige Veränderungen in den qualitätsentscheidenden Eigenschaften (besonders: Festigkeit, Verformungsfähigkeit) zu erleiden.

Vorhersagbarkeit

Die verschiedenen Ursachen, welche zur Alterung führen, treten in den seltensten Fällen isoliert auf. Stattdessen überlagern sich meist mehrere der genannten Einflüsse.

Bei der Überlagerung addieren sich nicht einfach die Folgen der einzelnen Einflüsse, sondern es kann zu komplexen Wechselwirkungen mit vielfacher Verstärkung oder auch Abschwächung der Effekte kommen.

Da die zukünftigen Einflüsse auf eine Klebung im Regelfall nicht bekannt sind, sondern lediglich abgeschätzt werden können, ist eine exakte Vorhersagbarkeit des realen Alterungsverlaufs nur bedingt möglich. → Abschätzung anhand von Ergebnissen aus Alterungversuchen in Kombination mit Erfahrungen aus dem Feld