8.3.2 Pumpen2019-05-02T17:41:32+01:00

8.3.2 Pumpen

  • Selbstansaugend
  • Abrasiv gefüllte Klebstoffe möglich
  • Betriebsdruck bis max. 400 bar
  • Dosierleistung proportional zur Geschwindigkeit der Kolbenstange
  • Beheizbare Ausführung erhältlich
  • Verarbeitbare Viskositäten: niedrig bis hochviskos
  • Verschleiß von außen erkennbar

Kolbenpumpe:

  • Selbstansaugend
  • Leichter Druckeinbruch bei Bewegungsumkehr (ca. 5 – 10 %)
  • Permanente Dosierung Abrasiv gefüllte Klebstoffe möglich
  • Betriebsdruck bis max. 400 bar
  • Dosierleistung proportional zur Geschwindigkeit der Kolbenstange
  • Beheizbare Ausführung erhältlich
  • Verarbeitbare Viskositäten: niedrig bis [/simple_tooltip]: niedrig bis hochviskos
  • Verschleiß von außen nur teilweise erkennbar

Doppelt wirkende Kolbenpumpe:

  • An Saugseite muss immer (!) Druck anliegen; nicht selbstansaugend
  • Nahezu pulsationsfreier Klebstoffauftrag
  • Permanente Dosierung
  • Füllstoffhaltige Klebstoffe möglich
  • Betriebsdruck bis max. 100 bar
  • Dosierleistung proportional zur Antriebsdrehzahl
  • Beheizbare Ausführung erhältlich
  • Verarbeitbare Viskositäten: niedrig bis hochviskos
  • Schlupf steigt mit Gebrauchsdauer; von außen nicht erkennbar

Zahnradpumpe: