8.2.1 Vorbereiten des Arbeitsplatzes2019-05-02T17:39:19+02:00

8.2.1 Vorbereiten des Arbeitsplatzes

  • Sauber und frei von Verunreinigungsquellen
  • Trocken
  • Ausreichende Beleuchtung
  • Ordnung durch fest zugeteilte Plätze für Klebstoffe, Hilfsmittel, Entsorgungsbehälter usw.
  • Alle notwendigen Stoffe/Utensilien in ausreichender Menge
  • Geeignete Behälter zum Abwiegen/Mischen
  • Geeignete Verarbeitungsgeräte (Spatel, Rührer; Kartuschenpresse usw.)
  • Lösemittel zur Reinigung wieder verwendbarer Geräte nach Gebrauch oder zum Entfernen verschütteter Reste usw.
  • Fusselfreie Papiertücher/Stofftücher (ungefärbt)
  • Arbeitsanweisung, Betriebsanweisung (evtl. technisches Datenblatt und Sicherheitsdatenblatt)
  • Funktionierende Sicherheitseinrichtungen (geeignete Absaugung, Augendusche, Feuerlöscher, Waschbecken, 1.Hilfe-Kasten, …) (siehe jeweiliges Sicherheitsdatenblatt)
  • Persönliche Schutzausrüstung (Schutzbrille, Hautschutz, Augenschutz, Atemschutz) (siehe jeweiliges Sicherheitsdatenblatt)
  • Geschlossene Gebinde rechtzeitig (einige Stunden) vor Beginn der Arbeiten am Arbeitsplatz an die Umgebungstemperatur anpassen lassen (→ keine Kondenswasserbildung)
  • Identität überprüfen (richtiger Klebstoff?)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum überprüfen
  • Sichtprüfung (Unversehrtheit des Gebindes, Aussehen und Konsistenz des Inhalts)
  • Datum der Erstöffnung gut sichtbar am Gebinde notieren
  • Chargennummer notieren (→ Rückverfolgbarkeit)
  • Gebinde nur so lange wie nötig offen stehen lassen
  • Falls Umfüllen in andere Behälter notwendig ist: geeignete
  • Gebinde verwenden (z. B. keine Verwechselbarkeit mit Trinkgefäßen), Kennzeichnung gemäß gesetzlicher Vorschrift

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.