0.4 Übersicht: Vorteile & Grenzen der Klebtechnik2019-05-02T17:07:20+01:00

0.4 Übersicht: Vorteile & Grenzen der Klebtechnik

Vorteile der Klebtechnik

  • Fügen unterschiedlicher Materialen möglich
  • Flächige Krafteinleitung mit gleichmäßiger Spannungsverteilung ohne Spannungsspitze
  • Erhalt der Werkstoffeigenschaften durch nur geringe Wärmebelastung und fehlende Materialverletzung
  • Hohe Designfreiheit
  • Funktionsintegration (z. B. Geräuschdämpfung, Schwingungsdämpfung, Dichtfunktion)
  • Thermische und elektrische Isolierung
  • Toleranzausgleich
  • Z. T. Erhöhung der Produktivität
  • Vermeidung von Kontaktkorrosion

Grenzen der Klebtechnik

  • Begrenzte thermische Belastbarkeit
  • Bei manchen Materialien und Prozessen aufwändige Oberflächenbehandlung vonnöten
  • Definierte Verarbeitungs- und Aushärtebedingungen müssen eingehalten werden
  • Z. T. lange Aushärtezeit
  • Alterung durch Witterung und/oder andere Einflüsse

Definition „Kleben“:

Verbinden von Fügeteilen mittels eines Klebstoffes

Definition „Klebstoff“ (DIN EN 923):

Ein Klebstoff ist ein nichtmetallischer Werkstoff, der Fügeteile durch Adhäsion (Oberflächenhaftung) und Kohäsion (innere Festigkeit) miteinander verbindet.