5.3 Allgemein: Reinigen und Entfetten

Entfernung des Schmutzes von der Oberfläche

Reinigungsmittel:

Je nach Fügeteil können unterschiedliche Reinigungsmittel (organische oder wässrige Reinigungsmittel) eingesetzt werden, die jedoch für klebtechnische Anwendungen empfohlen sein sollten. Entsprechende Informationen und geeignete Reinigungsmittel sind vom Klebstoffhersteller zu beziehen.
Von üblichen Reinigungsmitteln, die im Betrieb (oder Haushalt!) eingesetzt werden, ist abzuraten, da sie häufig nicht die für klebtechnische Anwendungen notwendige Reinheit besitzen und im ungünstigsten Fall die Oberflächen verunreinigen.

Allgemeine Anforderungen an ein geeignetes Reinigungsmittel:

  • Sollte möglichst alle Verunreinigungen entfernen
  • Muss schnell und rückstandslos verdampfen
  • Darf das Fügeteil nicht angreifen (z. B. Korrosion bei Metallen oder Spannungsrisse bei Kunststoffen)
  • Muss den Arbeits- und Umweltschutzvorgaben entsprechen

Durchführung:

  • Manuell durch Wischen, Tauchbäder mit und ohne Bürsten, Ultraschalltauchbad oder zur Feinreinigung: Dampfentfettung
  • Grundsätzlich ist die Reinigung durch Tauchbäder dem Reinigen mit Reinigungsmittel getränkten Tüchern vorzuziehen.
  • Besteht keine Möglichkeit die Fügeteile im Tauchbad zu reinigen, sollten weiße, fusselfreie Tücher aus Zellstoff verwendet werden, die nach einmaligen Gebrauch zu entsorgen sind.
  • Dabei ist der Vorgan