4.7.1 Haftklebstoffe2019-05-02T17:22:59+02:00

4.7.1 Haftklebstoffe

Haftklebstoffe (PSA: Pressure Sensitive Adhesives): Allgemeine Beschreibung

  • Hochvikose Flüssigkeit (meist auf einem Trägermaterial)
  • Klebstoffe binden nicht ab oder härten nicht aus und bestehen aus Elastomeren oder Thermoplasten.

Physikalische Eigenschaften des Klebstoffes

  • Zähe bis pastöse Flüssigkeit; meist auf einem Trägermaterial

Haftklebstoffe sind sehr vielfältig, daher kann diese Gruppe nach verschiedenen Gesichtpunkten unterteilt sein.

  • Der auf das Trägermaterial aufgebrachte Klebstoff kann zu einer der folgenden Klebstoffgruppen gehören:
    • Lösemittelhaltige Haftklebstoffe
    • Dispersions-Haftklebstoffe
    • Haftschmelzklebstoffe
    • Strahlenvernetzbare Haftklebstoffe
  • Hinsichtlich der Chemie gibt es folgende unterschiedliche Haftklebstoffe:
    • Kautschuk-Haftklebstoff
    • Acrylat-Haftklebstoff
    • Silikon-Haftklebstoff
    • Polyurethan-Haftklebstoff
  • Auch hinsichtlich der Klebeigenschaften kann unterschieden werden in:
    • Wiederablösbare Haftklebstoffe
    • Permanete Haftklebstoffe
  • Die meisten Haftklebstoffe werden als Klebebänder an den Verbraucher/Anwender abgegeben. Man unterscheidet hier zwischen dem
    • Einseitig beschichteten Klebeband
    • Doppelseitig beschichteten Klebeband
    • Transferklebeband/freier Film

Aufbau von Haftklebebändern

Verarbeitung:

  • Manuelle, halbautomatisierte oder automatisierte Verarbeitung
  • Bevorzugte Anlagentechnik ist über den Lieferanten zu erfragen
  • Anpressdruck hat hier entschiedenen Einfluss auf die Haftung und die Festigkeit der Haftklebstoff-Klebung, normaler Anpressdruck
  • Klebschichtdicke: anhängig vom gewählten Produkt
  • Es findet kein Abbinden statt; Klebstoff bleibt immer eine zähe bis pastöse Flüssigkeit
  • Haftung abhängig vom Anpressdruck, der Temperatur, der Oberflächenrauhigkeit und der Zeit
  • Fixierung oft nicht notwendig
  • Arbeits- und Umweltschutz ist entsprechend anzuwenden (Allgemeines: siehe Kapitel7; Details: s. Sicherheitsdatenblatt)

Typische Eigenschaften

  • Sofortige Haftung („selbstklebend“), steigt in den Tagen nach dem Fügen noch weiter an
  • Wiederablösbare Systeme: gute Anfangshaftung, geringere Endfestigkeit
  • Nicht wiederablösbare Systeme: geringe Anfangshaftung, höhere Endfestigkeit
  • Festigkeit stark produkt- und stark temperaturanhängig
  • Je nach Produkt unterschiedliche Beständigkeiten

Beachten:

  • Temperatur, Anpressdruck und Oberflächenrauhigkeit beachten

Bei Produktfragen siehe technisches Datenblatt oder Klebstoffhersteller kontaktieren.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.