4.7.1 Haftklebstoffe2019-05-02T17:22:59+01:00

4.7.1 Haftklebstoffe

Haftklebstoffe (PSA: Pressure Sensitive Adhesives): Allgemeine Beschreibung

  • Hochvikose Flüssigkeit (meist auf einem Trägermaterial)
  • Klebstoffe binden nicht ab oder härten nicht aus und bestehen aus Elastomeren oder Thermoplasten.

Physikalische Eigenschaften des Klebstoffes

  • Zähe bis pastöse Flüssigkeit; meist auf einem Trägermaterial

Haftklebstoffe sind sehr vielfältig, daher kann diese Gruppe nach verschiedenen Gesichtpunkten unterteilt sein.

  • Der auf das Trägermaterial aufgebrachte Klebstoff kann zu einer der folgenden Klebstoffgruppen gehören:
    • Lösemittelhaltige Haftklebstoffe
    • Dispersions-Haftklebstoffe
    • Haftschmelzklebstoffe
    • Strahlenvernetzbare Haftklebstoffe
  • Hinsichtlich der Chemie gibt es folgende unterschiedliche Haftklebstoffe:
    • Kautschuk-Haftklebstoff
    • Acrylat-Haftklebstoff
    • Silikon-Haftklebstoff
    • Polyurethan-Haftklebstoff
  • Auch hinsichtlich der Klebeigenschaften kann unterschieden werden in:
    • Wiederablösbare Haftklebstoffe
    • Permanete Haftklebstoffe
  • Die meisten Haftklebstoffe werden als Klebebänder an den Verbraucher/Anwender abgegeben. Man unterscheidet hier zwischen dem
    • Einseitig beschichteten Klebeband
    • Doppelseitig beschichteten Klebeband
    • Transferklebeband/freier Film

Aufbau von Haftklebebändern

Verarbeitung:

  • Manuelle, halbautomatisierte oder automatisierte Verarbeitung
  • Bevorzugte Anlagentechnik ist über den Lieferanten zu erfragen
  • Anpressdruck hat hier entschiedenen Einfluss auf die Haftung und die Festigkeit der Haftklebstoff-Klebung, normaler Anpressdruck
  • Klebschichtdicke: anhängig vom gewählten Produkt
  • Es findet kein Abbinden statt; Klebstoff bleibt immer eine zähe bis pastöse Flüssigkeit
  • Haftung abhängig vom Anpressdruck, der Temperatur, der Oberflächenrauhigkeit und der Zeit
  • Fixierung oft nicht notwendig
  • Arbeits- und Umweltschutz ist entsprechend anzuwenden (Allgemeines: siehe Kapitel7; Details: s. Sicherheitsdatenblatt)

Typische Eigenschaften

  • Sofortige Haftung („selbstklebend“), steigt in den Tagen nach dem Fügen noch weiter an
  • Wiederablösbare Systeme: gute Anfangshaftung, geringere Endfestigkeit
  • Nicht wiederablösbare Systeme: geringe Anfangshaftung, höhere Endfestigkeit
  • Festigkeit stark produkt- und stark temperaturanhängig
  • Je nach Produkt unterschiedliche Beständigkeiten

Beachten:

  • Temperatur, Anpressdruck und Oberflächenrauhigkeit beachten

Bei Produktfragen siehe technisches Datenblatt oder Klebstoffhersteller kontaktieren.